Folgen

Wo werden die Dokumente der Patienten gespeichert?

Dokumente werden nur auf dem Praxiscomputer des Arztes und in der App auf dem Smartphone des Patienten gespeichert. 

Bei dem Versand per LifeTime Desktop, werden die Dokumente Ende-zu-Ende-verschlüsselt und sobald der Patient diese abgerufen hat, aus dem Zwischenspeicher gelöscht.

Auf dem LifeTime Hub liegen die Dokumente temporär vor und werden nach wenigen Stunden automatisch wieder gelöscht. Wird der Hub vom Strom getrennt, sind die Daten sofort gelöscht.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.