Folgen

Wie stelle ich sicher, dass der richtige Patient das gesendete Dokument empfängt?

Übertragen Ärzte Befunde und Begleitinformationen über LifeTime Desktop dienen die Mobilfunknummer des Patienten sowie seine einzigartige Versichertennummer (2-Faktor-Authentifizierung) oder alternativ eine 9-stellige TAN-Nummer als Identifikationsmerkmal. Letztere wird speziell für den Patienten neu erstellt und von Ihnen an den Patienten zur Verifikation übergeben. 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.